Unbenanntes Dokument

Portrait Uwe Baumann, Marmor, Baumann, Gmünd
Portrait Uwe Baumann, Gips bronziert, Sammlung Nödl

Es handelt sich um eine Darstellung von Uwe Baumann als Kind; er entstammt einer Familie Textilindustrieller aus Gmünd. Die Arbeit entsteht in der Zeit nach dem Krieg, der Bub ist damals rund 5 Jahre alt, und gelangt in Marmor zur Ausführung; sie befindet sich im Besitz von Familie Baumann. Ein Abguss davon (Gips bronziert) befindet sich in der Sammlung Nödl.

Uwe Baumann wohnt zu der Zeit, als Hermann die Büste anfertigt, in St. Johann im Pongau; seine Eltern führen dort einen Textilbetrieb. Carl Hermann modelliert das Portrait vor Ort, die Marmorbüste ist in Gmünd angefertigt.

Carl Hermann