Unbenanntes Dokument

Gebet um Freiheit

Oh Herr, in deine Hände
leg ich mein Schicksal ein.
Schwere Tage segnend wende,
schick mir wieder Sonnenschein.

Alle Sehnsucht, Hunger, Qualen,
die ich hier erleiden muss,
sei mir o Gott vor allem
von dir ein Herzensgruß.

Doch erhöre mein Bitten
und mein innig kindlich Flehn:
Einmal noch lass mich inmitten
deiner großen Freiheit stehn.

Carl Hermann